Herzlich willkommen beim Verband Schweizerischer Polizei-Beamter VSPB 

›› stark

Mit unseren über 26'000 Mitgliedern setzen wir uns als der Berufsverband aller Polizistinnen und Polizisten der Schweiz durch. Unser verbandspolitisches Handeln ist auf kommunaler wie kantonaler und eidgenössischer Ebene spürbar.

 

 

›› menschlich

Die Männer und Frauen des Service public, die sich tagtäglich für die Sicherheit der Bürger und Bürgerinnen dieses Landes einsetzen, stehen für uns im Mittelpunkt. Wir identifizieren uns mit den demokratischen Grundrechten und setzten uns für eine menschliche Polizei ein.

 

 

›› sozial

Wir leben Solidarität und Kameradschaft. Unsere Berufsrechtsschutzversicherung sowie die Sterbe- und Unterstützungskasse sind nur einige Beispiele dafür.

Johanna Bundi Ryser, Präsidentin VSPB

  • seit 2016 VSPB-Präsidentin
  • arbeitet beim Bundesamt für Polizei fedpol
  • 1991 in die Kantonspolizei Graubünden eingetreten 

 


 

 

«Gemeinsam für mehr Sicherheit»

Mit diesem Motto will der Verband Schweizerischer Polizei-Beamter VSPB aufzeigen, dass alle gemeinsam am gleichen Strang ziehen müssen, um den Bedarf nach mehr Sicherheit zu gewährleisten.

 

>>> mehr erfahren


Der VSPB im Detail

Der Verband Schweizerischer Polizei-Beamter VSPB setzt sich für die beruflichen Interessen der Polizistinnen und Polizisten in der Schweiz ein. In 60 Sektionen aus 5 Regionen sind über 26'000 Mitglieder im VSPB organisiert und knapp 95 Prozent der im Service Public angestellten Polizistinnen und Polizisten.

 

Der VSPB tritt nach aussen als Ansprechpartner der politischen Gruppierungen, Behörden und Organisationen auf. Die Delegiertenversammlung ist das oberste Organ des VSPB.

 

Der Zentralvorstand besteht aus 27 Vertretern der Sektionen und ist die Legislative des Verbandes. Für das Tagesgeschäft ist die sechsköpfige Geschäftsleitung, unterstützt von einem leistungsfähigen Team im Verbandssekretariat, verantwortlich. Der Sitz der Geschäftsstelle befindet sich in Luzern.

 

Die Mitglieder des VSPB profitieren von umfangreichen Dienstleistungen. So bietet z.B. der Verband seinen Mitgliedern einen Berufs-Rechtsschutz an, der sie bei allfälligen juristischen Abklärungen begleitet.

 

Der Verband unterhält auch eine Sterbe- und Unterstützungskasse, die im Todesfall eines Mitgliedes die Angehörigen eine finanzielle Unterstützung bietet. Auch ein verbandseigenes Ferienwohnungsangebot zu moderaten Preisen steht zur Verfügung. Zudem kommen die Verbandsmitglieder in den Genuss diverser Vergünstigungen von Drittanbietern.

 

Der Verband ist auch Herausgeber der monatlich erscheinenden dreisprachigen Verbandszeitschrift police.

 

Über die Landesgrenzen hinaus ist er aktives Mitglied von EuroCOP, dem Dachverband europäischer Gewerkschaften der verschiedenen Polizeien in der Europäischen Union.


Delegiertenversammlung

Die Delegiertenversammlung (DV) ist das höchste Organ des VSPB und wird alle zwei Jahre von einer unserer Sektionen oder dem Verbandssekretariat durchgeführt.

 

An der Delegiertenversammlung werden zwischen 250 und 300 Vertreter aus den Sektionen (Delegierte, Ehrenmitglieder und sämtliche Vertreter des VSPB) sowie zahlreiche Gäste aus Politik, Wirtschaft und Gewerkschaften teilnehmen.


Kontrollstelle

Die Kontrollstelle besteht aus höchstens 5 Mitgliedern, welche durch die Delegiertenversammlung gewählt werden. Sie setzt sich wie folgt zusammen:

Alessandro Augsburger / ZG Zug 
Steve Guilland / VD Vaud-Gendarmerie
Petar Ivas / ZH Zürich-Kanton (Président)

Christa Lüthi / BE Bern-Kanton
Sara Savoldelli / TI Ticino-Cantone


Zentralvorstand

Der Zentralvorstand (ZV) wird aus Vertretern der verschiedenen Regionen gebildet. Jede Region hat proportional zur Anzahl Mitglieder Anrecht auf seine ZV-Vertreter. Der Zentralvorstand versammelt sich mindestens zweimal pro Jahr.

  • Markus Amacher / LU Luzerner Polizei
  • Rafael Benz / ZH Winterthur-Stadt
  • Christophe Chobaz / VS Plaine-du-Rhône
  • Laurent Favre / VD Vaud-Gendarmerie
  • Christophe Guerry / FR Fribourg-Gendarmerie
  • Sebastiano Gysin / TI Ticino-Cantone
  • Philippe Hauri / BE Bern-Gemeinden
  • Daniel Holenstein / ZG Zug
  • Peter Hugi / SO Solothurn-Kanton
  • David Jaquet / NE Neuchâtel-Gendarmerie
  • Gérald Jirillo / VS Valais-Canton
  • Michael Kobler / SG St. Gallen-Kanton
  • Harry Maurer / ZH Zürich-Stadt
  • Bruno Mühlethaler / BE Bern-Kanton
  • Pascal Nidegger / VD Nord Vaudois
  • Frédéric Oberson / CH Bern- GPB
  • Andreas Ortlieb / BL Baselland-Kanton
  • Daniel Perret / GL Glarus Kanton
  • Erwin Rommel / GR Graubünden-Kanton
  • Friedrich Ruckstuhl / SG St. Gallen-Stadt
  • Kerstin Santschi / SH Schaffhausen
  • Matthias Schatzmann / AG Aargau-Gemeinden
  • Gerhard Schaub / ZH Zürich-Gemeinden
  • Julien Semperboni / GE Genève Canton
  • Philipp Schiess / ZH Zürich-Kanton
  • Dominique Tabouret / JU Jura-Canton
  • Harald Zsedényi / BS Basel-Stadt

Geschäftsleitung

von links nach rechts:

 

  • Roger Huber
    Mitglied der Geschäftsleitung (E-Mail)
  • Beat Frei
    Mitglied der Geschäftsleitung (E-Mail)
  • Sébastien Gerber
  • Mitglied der Geschäftsleitung (E-Mail)
  • Johanna Bundi Ryser
    Präsidentin (E-Mail)
  • Emmanuel Fivaz

Vize-Präsident (E-Mail)

  • Michele Sussigan
    Mitglied der Geschäftsleitung (E-Mail)

Externe Berater

 

Marc Bieri
Rechtskonsulent VSPB

 

Thomas Herzog
Finanzberater VSPB


Generalsekretär

 

Max Hofmann

E-Mail

  • Vertreten der Anliegen des VSPB gegenüber polizeilichen und politischen Behörden, Verbänden, Organisationen und Medien
  • Weisungsbefugnis und Informationspflicht gegenüber dem administrativen Leiter (AL)
  • Kontakte pflegen zu den Sektionen. Vertreten der gewerkschaftlichen und strukturellen Anliegen des VSPB gegenüber den Sektionen
  • Unterstützen der Sektionen bei der Umsetzung der gewerkschaftlichen und strukturellen Anliegen gemäss den Statuten des VSPB
  • Einsitz in Kommissionen auf allen Ebenen
  • Koordinieren der Kommunikationsmittel und Bewahren der Eigenständigkeit der Amtssprachen
  • Pflegen der bestehenden Netzwerke (Sponsoren, Versicherungen usw.) sowie Aufbau neuer Kontakte
  • Koordinieren der Delegiertenversammlung mit der organisierenden Sektion
  • Koordinieren der Medienarbeit in Absprache mit dem Verbandspräsidenten
  • Erstellen eines jährlichen Tätigkeitsberichtes des Verbandssekretariates
  • Teilnehmen an Budgetsitzungen

Leiter Kommunikation

 

Reto Martinelli

E-Mail

  • Koordination und Umsetzung der Medienarbeit in Absprache mit dem Verbandspräsidenten und dem Generalsekretär (Stellvertretender Mediensprecher)
  • Koordination und Umsetzung aller online bzw. offline Kommunikationsmittel, sowie Bewahren der Eigenständigkeit der Amtssprachen (Events, Publikationen, Website etc.)
  • Analyse, Koordination und Umsetzung der VSPB-Kommunikation durch neue Medien
  • Koordination und Mitgestaltung der Verbandszeitung police auf Stufe Redaktion und Verlag
  • Unterstützung der Sektionen und Arbeitsgruppen bei der Umsetzung der gewerkschaftlichen Anliegen im Bereich der Kommunikation
  • Koordination der organisatorischen Anliegen des VSPB und der Sektionen (DV, ZV, Parlamentarische Gruppe für Polizei- und Sicherheitsfragen, usw.)

Verbandssekretariat

 

Wesley Granja 

E-Mail

Assistent der Geschäftsleitung Verantwortlicher des admin. Pools

 

Silvia Lustenberger 

E-Mail

Verantwortliche Mitgliederverwaltung

 

 

Heidy Jolidon

E-Mail

Verantwortliche Ferienwohnungen und Rechnungswesen

 

Yolanda Domínguez

E-Mail 

Verantwortliche Rechtsschutz und Rechnungswesen


 Aufgaben und Pflichten des Verbandssekretariates

  • Führen der Gesamtadministration des VSPB
  • Führen der Geschäftskontrolle
  • Sammeln der Beschlüsse der Delegiertenversammlungen und der Zentralvorstandssitzungen
  • Führen der Rechtsschutzadministration
  • Führen der Buchhaltung
  • Unterhalten eines Verbandsarchivs, das allen Verbandsfunktionären und Sektionen zugänglich sein muss
  • Vermieten der Ferienwohnungen des VSPB sowie die Betreuung der Verwaltung, inkl. Hausabwarte, in Zusammenarbeit mit dem Verantwortlichen der Ferienwohnungen
  • Verwaltung der Mitgliederdateien

 


Redaktion Verbandszeitschrift police

police ist das offizielle Fachorgan des VSPB. Die Redaktion der Fachzeitschrift berichtet dreisprachig über aktuelle Themen auf kommunaler sowie kantonaler und eidgenössischer Ebene. Damit ist die starke Akzeptanz als führende Informations-Zeitschrift national gewährleistet.

 

 

Reto Martinelli 

E-Mail

Chefredaktor

 

Michelle Guilfoyle

E-Mail

Redaktorin (Deutsch)

 

Jean-Daniel Favre

E-Mail

Redaktor (Französisch)

 

 

Marco Frey

E-Mail 

Redaktor (Italienisch)


E-Book «100 Jahre VSPB»

Am 29. Mai 2007 versammelten sich in Luzern Mitglieder und Gäste des Verbandes Schweizerischer Polizei-Beamter VSPB, um das 100-jährige Bestehen des Verbandes zu feiern. Zu diesem Jubiläum wurde auch das Buch «100 Jahre VSPB – Eine Idee feiert Geburtstag» herausgegeben. Die VSPB-Geschäftsleitung hat beschlossen, das Jubiläumswerk als E-Book herauszubringen, und die Firma Brunner Medien AG damit beauftragt.

 

Zum Download stehen folgende Formate bereit: