Verband Schweizerischer Polizei-Beamter VSPB

Verbandszeitung police

Aktuelle Artikel (05/21)

Der VSPB ist weiterhin auf europäischem Parkett anerkannt

Nach dem Austritt des VSPB aus der EuroCOP Ende letztes Jahr folgt ein Neuanfang einer europaweiten
Organisation von Polizeiverbänden, in der der VSPB wiederum Gründungsmitglied ist: Die European Federation of Police Unions EU.Pol.
Welche Ziele und Zwecke die EU.Pol verfolgt und wer beim Aufbau beteiligt ist, erfahrt ihr in diesem Beitrag.
 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

Redaktion Verbandszeitschrift police

police ist das offizielle Fachorgan des VSPB. Die Redaktion der Fachzeitschrift berichtet dreisprachig über aktuelle Themen auf kommunaler sowie kantonaler und eidgenössischer Ebene. Damit ist die starke Akzeptanz als führende Informations-Zeitschrift national gewährleistet.

Alexia Hungerbühler 
E-Mail
Chefredaktorin

Vakant
Redaktor/-in (Deutsch)

Jean-Daniel Favre
E-Mail
Redaktor (Französisch)

Edy Pironaci
E-Mail
Redaktor (Italienisch)

Impressum

Redaktion police

Chefredaktorin
Alexia Hungerbühler
Leiterin Kommunikation VSPB
a.hungerbuehler@vspb.org

Redaktor
vakant

Layout, Druck und Spedition

Brunner Medien AG
Arsenalstrasse 24, 6010 Kriens
Tel. 041 318 34 34
Webseite

Anzeigenverkauf und -beratung:

Brunner Medien AG
Toni Heller
Arsenalstrasse 24, 6010 Kriens
Tel. 041 318 34 85
t.heller@bag.ch 
Webseite
 

Abonnements

Verband Schweizerischer Polizei-Beamter VSPB
Verbandssekretariat
Villenstrasse 2, 6005 Luzern
Tel. 041 367 21 21
mail@vspb.org

98. Jahrgang

Auflage: 25'523 Ex. (WEMF/SW-beglaubigt)

Preis: Für Mitglieder im Mitgliederbeitrag enthalten / Andere Fr. 50.–

Erscheint 11-mal jährlich

Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung der Redaktion und unter Quellenangabe gestattet. Belegexemplare sind der Redaktion unaufgefordert zuzustellen. 

Social Media